Startseite
Aktuell
Info zur Person
Kurzbiographie
Filmografie
Fotos 1
Fotos 2
Musik-Comedy
Autogramme
Kontakt
Zuhrs Zunder
Martin Zuhr  Kurzbiographie
     
     
     

Mit der Gabe ausgestattet, sich da zu Hause zu fühlen, wohin ihn das Leben verschlägt: Als gebürtigen Wittener nach Köln, als dreifach diplomierten Musiker ins Schauspielfach. Von Anfang an ist er dort aufs Humoristische abonniert: Erst mit dem Kabarett „Die Stussknacker“, dann als Rolf Donner in „Donner’s Tag bei Kanal 4“. Für diese Comedy-Serie mit Niveau gibt‘s 1991 den silbernen Grimmepreis in der Sparte Unterhaltung. Dreht dann die Kult-Comedy „T.V. Kaiser“, 78 Folgen in der Titelrolle. Zwischendurch eine weitere Hauptrolle in „Die Traumwohnung“ und Episodenrollen in Sendungen wie „Auf Achse“ und „Mörderische Zwillinge“. Als Bundeskanzler Schröder in der Polit-Comedy „Wie war ich, Doris?“ wegen der guten Kontakte des Originals zur RTL-Sendeleitung leider nur kurz zu sehen. Seither zahlreiche Gastauftritte in Fernsehserien und TV-Movies. Und immer wieder Anleihen am einst studierten Fach: etwa wenn er mit der Musiktheater-Comedy „Dorothea und die Meerschweine“ auftritt.